Hinweis

Das Leistungsspektrum der OCG

Orthopädie und Unfallchirurgie

Das Fachgebiet der "Orthopädie und Unfallchirurgie" umfasst die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des gesamten Stütz- und Bewegungapparates mit konservativen und operativ chirurgischen Methoden, einschließlich der postoperativen Nachbehandlung und der Rehabilitation. Unter Erkrankungen des Bewegungsapparates versteht man neben den Funktionsstörungen und Verletzungen von Gelenkverbindungen auch alle Beeinträchtigungen von Sehen,Bändern, Muskelgewebe, Bindegewebe und der funktionellen Einheiten aller Extremitäten und des Rumpfes einschließlich Wirbelsäule. Hierbei kann unterschieden werden zwischen akuten und chronischen Störungen sowie Verletzungen des Bewegungsapparates.

Chirotherapie

Wer hat die Chirothrapie erfunden?

Die Manuelle Medizin oder das "Knochensetzen" ist uralter Bestandteil der Naturmedizin vieler Völker. Schon in frühen Zeiten gab es bei verschiedensten Völkern Kundige, die in der Lage waren, durch spezielle Handgriffe Beschwerden an Wirbelsäule oder Gliedmaßen zu lindern oder zu beseitigen. Dies belegen bis zu 4000 Jahre alte Schriften oder Skulpturen aus Thailand, China, Indien, Babylonien, Ägypten und von den Inkas in Mittelamerika.

Sportmedizin

Aufgabe des Sportmediziners ist es, die Patienten in ihrer Sportausübung und Trainingsgestaltung zu beraten, insbesondere um Unfälle oder Verletzungen zu vermeiden sowie Sportverletzungen und Sportschäden möglichst früh zu erkennen und zu behandeln. Ein weiteres Feld der Sportmedizin ist die Leistungsdiagnostik und die Beurteilung sportlicher Belastbarkeit.

Sonographie der Säuglingshüfte

Der Mensch ist ein ausgesprochener "Nesthocker" und bringt seine Kinder unreif zur Welt... Häufig sind auch die Hüftgelenke bei Geburt noch nicht ausgereift. In einem gewissen Prozentsatz liegt jedoch auch eine angeborene Fehlanlage der Hüftgelenke vor. Mädchen sind hier viermal häufiger betroffen als Jungen. Während diese Hüftfehlanlage bei Schwarzafrikanern praktisch niemals vorkommt, ist sie bei uns mit einem Auftreten bei etwa 4 % der Neugeboren die häufigste angeborene Deformität des Halte- und Bewegungsapparates.

Neuraltherapie

Schmerztherapie ist medizinischer Alltag und ärztliche Kunst zugleich. Meist führen Schmerzen den Patienten zum Arzt. Der akute Schmerz ist Wächter der Gesundheit, er hat Signalfunktion: beispielsweise Zurückziehen der Hand bei Verbrennung am heissen Ofen. Anders der chronische Schmerz: er hat die Warnfunktion verloren, belastet den Kranken, zerstört seine Lebensfreude und ist quälender Begleiter einer Krankheit, die zum Leiden wurde.

Neurochirurgie

Die Neurochirurgie befasst sich mit der Behandlung gestörter Nervenfunktionen, was sich beispielsweise durch Lähmungen, Gefühlsstörungen oder durch ziehende bis elektrisierende Schmerzen in Armen und Beinen äußern kann. Ein Schwerpunkt unserer Praxis liegt auf der Behandlung wirbelsäulennaher Störungen. Zur Anwendung kommt neben konservativen Verfahren insbesondere die minimalinvasive Wirbelsäulentherapie mit gezielten Spritzenbehandlungen aber ebenso operative Methoden wie Bandscheibenoperationen und größere Wirbelsäuleneingriffe im Krankenhaus.

Unfallbehandlungen (D-Arzt)

UnfallbehandlungJeder in Deutschland beschäftigte Arbeitnehmer ist durch Beiträge des Arbeitgebers berufsgenossenschaftlich versichert. Dies gilt ebenso für Schüler und Kindergartenkinder. Unternehmer und Selbständige können sich freiwillig versichern.

 

Osteologie (DVO) / Osteoporose

OsteologieDer Osteologe ist Spezialist für die Erkrankungen des Knochenstoffwechsels. Die wichtigste dieser Erkrankungen ist die Osteoporose. Osteoporose ist eine Stoffwechselerkrankung des gesamten Skeletts, die mit einer verminderten Knochenfestigkeit und einem erhöhten Knochenbruchrisiko einhergeht. Obgleich Knochenbrüche ein wichtiges Kennzeichen der Osteoporose darstellen, muss es das Ziel sein, die Osteoporose bereits vor dem Eintreten der ersten Fraktur zu diagnostizieren! Besonders häufig sind Frauen nach den Wechseljahren betroffen, aber auch die Erkrankung von Männern in der zweiten Lebenshälfte gerät zunehmend ins Blickfeld.

Sonstige Leistungen

In der Orthopoädisch Chirurgischen Gemeinschaft Augsburg werden neben der klassischen Schulmedizin auch eine Reihe von alternativen Behandlungsmethoden angeboten. Diese ergänzen und vervollständigen unser Behandlungsspektrum. Alle von uns angebotenen Leistungen sind aus unserer Überzeugung medizinisch sinnvoll und haben im praktischen Einsatz ihre Wirksamkeit bewiesen, auch wenn sie teilweise nicht von den Kostenträgern erstattet werden.

 

Akupunktur

Wer hat die Akupunktur erfunden?

AkupunkturGenaugenommen niemand! Schon in grauer Vorzeit wussten die Menschen, dass über die Haut verschiedene Körperfunktionen beeinflusst werden können. So fanden sich auf der Haut des Gletschermanns "Ötzi", der vor 5400 Jahren in den südtiroler Alpen starb, punktförmigeTätowierungen, die bekannten Akupunkturpunkten verblüffend nahe liegen.

Knorpelaufbauspritzen in Gelenke (Hyaluronat)

Wie kommt es zur Arthrose?

Jedes Gelenk besteht aus zwei beweglich miteinander verbundenen Knochen, die an Ihrer Kontaktfläche mit einem Gelenkknorpel überzogen sind. Im gesunden Knorpel sind große quellfähige Eiweißbausteine (sog. "Aggrecane") in ein Fasernetz aus Kollagen eingesponnen. Die große Menge an hier gebundenem Wasser gibt dem Knorpel seine harte Konsistenz und Widerstandskraft gegen mechanische Belastung.

Hydrojettherapie

Rückenschmerzen sind ein sehr häufiges Problem für Menschen jeden Alters. Oftmals sind Fehlhaltungen oder Muskelungleichgewichte eines wesentliche Ursache, die ihrerseits Verspannungen, Verhärtungen und lokale Durchblutungsstörungen nach sich ziehen, was den Schmerz zusätzlich verstärkt. Ein Teufelskreis von Überlastung 'Verspannung' Schmerz ist entstanden. Diesen gilt es zu durchbrechen!

Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie wird vorwiegend zur Behandlung der schmerzhaften Arthrose (Gelenkabnutzung) - besonders am Kniegelenk - eingesetzt. Weitere Anwendungsbereiche sind Erkrankungen der Wirbelsäule und Muskel- und Nervenschmerzen. Ziel ist es, die körpereigenen Heilungsprozesse zu aktivieren. Ein wissenschaftlicher Nachweis der Wirksamkeit oder des Wirkmechanismus konnte bislang noch nicht erbracht werden.

Stoßwellentherapie

StoßwellentherapieStoßwellen kommen auch in der Natur vor und sind schnelle Schallwellen, welche einen hohen Schalldruck erzeugen. Dies kann man beispielsweise im Alltag erleben, wenn nach einem heftigen Donnerschlag die Fensterscheiben erbeben, oder auch wenn ein Düsenjet die Schallmauer durchbricht.

Knochendichtemessung mittels DEXA

KnochendichtemessungDie Knochendichtemessung in DEXA-Technik stellt das Referenzverfahren zur Bestimmung der Knochendichte dar. Die Knochendichte kann an den besonders bruchgefährdeten Stellen direkt gemessen werden. Dieses Verfahren ist als einziges bislang zur Sicherung der Diagnose einer Osteoporose (LINK) von den internationalen Fachgesellschaften empfohlen. Die offizielle Diagnose "Osteoporose" der WHO stützt sich ausschließlich auf dieses Verfahren.

Unsere Mission

Sie und wir wollen das selbe -
das Beste für Ihre Gesundheit!

Deshalb bieten wir Ihnen in unserer Praxis das gesamte klassische Spektrum der operativen und nicht operativen Orthopädie sowie Neurochirurgie.

Impressum
Nehmen Sie Kontakt auf!
Kontakt OCG Augsburg